FGÖ/BHG

Bundesheer führungslos
FGÖ/BHG · 08. Mai 2022
ÖVP-Ministerin Tanner stürzt Österreich in eine Sicherheitskrise – Bundesheergewerkschaft fordert ihre Abberufung Wien (OTS) - Es gibt seit dem 1. Mai. 2022 keine Leiter und Kommandanten mehr im BMLV und in den oberen Kommanden im Bundesheer. Selbst die Personalvertretung, außer der Zentralausschuss und der Dienststellenausschuss beim BMLV, die beide zur Bundesministerin gewählt wurden, weiß nicht mehr, wer die Kommandanten und Leiter sind, zu denen sie berufen sind. „Es herrscht...

Brutale Verhinderung qualifizierter Offiziere
FGÖ/BHG · 08. Mai 2022
Bundesheergewerkschaft fordert: Neuausschreibung des Sektionsleiters „Verteidigungspolitik“ (GDVPol) Wien (OTS) - „Die schwarze 4 in der Begutachtungskommission hat wieder zugeschlagen! Es ist ein Schlag ins Gesicht, wenn man hört, wie im BMLV mit hochrangigen höchstqualifizierten Offizieren umgegangen wird“, ärgert sich Manfred Haidinger, der Präsident der Bundesheergewerkschaft. Grund für diese Empörung ist, wie in letzter Zeit so oft, die „Postenschacherei“ der ÖVP....

„Postenschacher“ beim Bundesheer?
FGÖ/BHG · 20. April 2022
Bundesheergewerkschaft fordert: Bestellung tatsächlich unabhängiger Begutachtungskommissionen Wien (OTS) - Der heurige 20. April – tatsächlich ein denkwürdiger Tag: die Bewerbungsfrist für das höchste Amt im Militär, nämlich das des Generalstabschefs, geht heute zu Ende und alle Angehörigen des Bundesheeres sind gespannt, wer in Hinkunft diese höchste militärische Funktion übernehmen und das Österreichische Bundesheer „lenken“ darf. Dass es ein ÖVP-naher Kandidat werden...

BHG: Einsatz unter Lebensgefahr
FGÖ/BHG · 11. März 2022
Bundesheergewerkschaft fordert zumindest 1,5-fachen Gehalt Wien (OTS) - Der Soldat gelobt, sein Vaterland mit der Waffe zu verteidigen. Er riskiert damit sein Leben für einen höheren Zweck, nämlich den Erhalt der Republik Österreich und zum Schutz von dessen Bevölkerung. Dies betrifft nicht nur die Soldaten an sich, sondern alle in militärischen Diensten stehenden Personen, also auch Zivilbedienstete. Daher spricht das Völkerrecht diese Personen als Kombattanten an. Kombattanten...

BHG: Direktoren haben beim Militär nichts verloren
FGÖ/BHG · 10. März 2022
Bundesheergewerkschaft fordert sofortige Einstellung der laufenden Militärreform Wien (OTS) - Seit dem Beginn dieser sogenannten Zentralstellenreform hat sich die Bundesheergewerkschaft dagegengestemmt, weil mit diesem Umbau die militärische Führungsfähigkeit geschwächt und verkompliziert wird. Das Bundesheer braucht eine straffe Führungsstruktur mit klaren Befehlsverhältnissen, nur so kann es in einem Einsatz erfolgreich bestehen. Diese sogenannte Reform erzeugt genau das Gegenteil,...

BHG: Es braucht Militär und keine Polizei!
FGÖ/BHG · 10. März 2022
Bundesheergewerkschaft fordert den Bundespräsidenten auf, diese Reform sofort zu beenden Wien (OTS) - Die laufende Bundesheerreform hat sich zum Ziel gesetzt, die militärischen Führungsstrukturen zu verschmelzen und eine Organisation mit Direktionen zu schaffen, wie dies bei der Polizei oder anderen zivilen Strukturen üblich geworden ist. Damit würde das Bundesheer sich zwar gut als Hilfskraft für Polizeieinsätze und Katastrophenhilfeaufgaben eignen, aber es wäre kein schlagkräftiges...

BHG: Keine Experimente in der Krise
FGÖ/BHG · 10. März 2022
Bundesheergewerkschaft fordert: Sofortiger Stopp der Bundesheerreform aufgrund der Kriegsgeschehnisse in Europa Wien (OTS) - Der Krieg in der Ukraine hat die europäische Sicherheitsarchitektur grundlegend verändert. Es bedarf daher stabiler Verhältnisse vor allem in den Streitkräften. Das Bundesheer wird in der nächsten Zukunft allerlei Herausforderungen zu bewältigen haben und es muss vor allem für eine militärische Landesverteidigung gerüstet sein. „Reformen und andere Experimente...

Soldaten sind keine Hilfsarbeiter!
FGÖ/BHG · 14. November 2021
Bundesheergewerkschaft fordert die Einstellung von Dienstleistungen für die Wirtschaft im Rahmen der Pandemie. Wien (OTS) - Verteidigungsministerin Tanner verkündete am 12. November, dass in nächster Zeit abermals Soldaten in Wirtschaftsbetrieben als Unterstützer beim Paketieren von PCR-Tests eingesetzt werden sollen. „Jetzt leben wir bereits zwei Jahre mit dieser Pandemie und die Wirtschaft hatte genug Zeit, sich auf die Umverteilung von speziellen Materialien, wie eben beispielsweise...

Bundesheer: Testen vor Impfen!
FGÖ/BHG · 19. Oktober 2021
Bundesheergewerkschaft fordert: Antikörperbestimmung vor 3. Covid-Auffrischungsimpfung Wien (OTS) - Die dritte Covid-Auffrischungsimpfung steht an. Dazu verweist die Bundesheergewerkschaft auf ihre Grundsatzforderung eines klaren „Nein“ zur Impfpflicht im Bundesheer. In verschiedenen aktuellen parlamentarischen Anfragebeantwortungen haben zuständige Fachminister klar und deutlich eine mögliche Zwangsimpfung in Österreich ausgeschlossen. „Es darf daher zu keinem direkten oder...

Bundesheergewerkschaft: bekräftigt klares „Nein“ zur Impfpflicht im Bundesheer
FGÖ/BHG · 30. August 2021
Bereits die 3. Aufforderung der Bundesheergewerkschaft an Verteidigungsministerin Tanner! Wien (OTS) - Der gesamte Vorstand der Bundesheergewerkschaft spricht sich klar gegen eine Impfpflicht für Soldaten und Bedienstete im Bundesheer aus und weist auch den ÖGB und insbesondere die GÖD darauf hin, dass sie die Rechte und Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu wahren haben. In der Zeitschrift Österreich liest man auf Seite 7 der Sonntagsausgabe vom 29. August 2021, dass...

Mehr anzeigen